Gehirntraining Primus-Flex

Einleitung

Dieser Kurs ist so konzipiert, dass er ohne Berücksichtigung einer zwingenden Regelmäßigkeit durchgeführt werden kann. Beachten Sie trotzdem, dass Sie regelmäßig trainieren, denn für die merkliche Erhöhung der Arbeitsspeicher-Kapazität ist es zwingend notwendig, dass Sie intensiv genug trainieren. Wir erwarten, dass Sie etwa 25-30 Minuten Training einplanen. Der Vorteil ist, dass Sie die vorgeschlagenen Übungen auf den ganzen Tag verteilen können. Durch die wöchentliche Fortschritts-Messung mittels S-KAI-Tests kann der laufende Fortschritt der Plastizität bzw. Arbeitsspeicher-Kapazität festgehalten und aufgezeichnet werden. Der S-KAI-Test kann jeweils erst nach Ablauf von 7 Tagen durchgeführt werden. Andererseits sollte der Test spätestens nach Ablauf von 8 Tagen vom letzten Test seriös durchgeführt werden. Nur so sind die erzielten Resultate aussagekräftig. Die errechneten Resultate werden grafisch laufend angezeigt.

Wichtig: Vor dem Start muss zuerst ein S-KAI-Test durchgeführt werden!

Wussten Sie schon,

dass Sie, wenn Sie im Kurs trainieren, die Übungen nicht nur alle am Stück, sondern auch über den Tag verteilt trainieren können? So können Sie das Training besser an Ihren Tagesverlauf und an Ihre Termine anpassen. Klicken Sie dazu einfach rechts oben auf „Übung überspringen“, wodurch die Übung später nachgeholt werden kann.
Ein Tag wird nur dann als Fehltag gewertet, wenn um Mitternacht mindestens eine Übung offen ist.

Hier finden Sie standartisierte Tests, mit denen Sie Ihren Erfolg außerhalb des Trainings messen können. Die Tests kommen nicht im Training vor und können nur mit einem genügend großen zeitlichen Abstand wiederholt werden (mindestens 1 Woche).

Fazit

Der S-KAI-Tests zur Messung der Arbeitsgedächtnis-Kapazität hält objektiv ihre erzielten, laufenden Fortschritte fest.

Hier geht es zum Üben

Viel Vergnügen!