Gehirntraining Übungen

Forscher haben bewiesen: Trainiert man sein Gehirn regelmäßig, bleibt es im Alter fit und leistungsfähig. Andersherum ist es natürlich genauso: Wird das Gehirn nicht beansprucht, „verkümmert“ es regelrecht und verliert sehr schnell an Leistungsfähigkeit. Mit regelmäßigen Gehirntraining Übungen kann man sein Gehirn nicht nur fit halten, sondern auch vor Krankheiten wie Demenz vorbeugen. Nehmen Sie teil an unseren Gehirntraining Seminaren in Zürich (Schweiz) und entdecken Sie eine neue Lebensqualität durch gesteigerte geistige Fitness.

Kostenlos: Einige Übungen per Computer

Kostenlos: Einige Übungen per Hand

Melden Sie sich hier für unser Gehirntraining Schnupperseminar an (weitere Informationen zum Schnupperseminar).

Anmeldung Einführungs-Seminar

Einige Highlights:

  • Wirkung der Gehirntraining Übungen (z.B. MAT-Methode)
  • Nachhaltiger Transfer für den Alltag ist gewährleistet
  • Professionelle Weiterbildung zum Dipl. Gehirntrainer
  • Lebensqualität dank mentaler Fitness wesentlich erhöhen
  • Messen des Gehirntraining-Fortschritts
  • kostenloser Download von Gehirntraining Übungen
  • Gutschein im Wert von CHF 100.- für Folge-Seminar
  • Gutschein für Golden-Member von neuronalfit
  • …viele weitere nützliche Themen für Ihre geistige Fitness!

Gedächtnistraining Referenz

 

Gehirntraining Übungen im Alltag

Regelmäßigkeit ist für Geist und Gedächtnis besonders wichtig, das Gehirn funktioniert wie ein Muskel, der trainiert werden muss. Eine einfache Gehirntraining Übung kann man schon morgens beim Lesen der Zeitung durchführen. Hat man einen bestimmten Teil der Zeitung bereits gelesen, kann man mit einem Stift einen vorher bestimmten Buchstaben über eine komplette Seite durchstreichen. Dies fördert vor allem die Konzentration. Um eine Verbesserung festzustellen, nimmt man dafür eine Uhr zu Hilfe und stoppt die Zeit, die man für das Streichen der Buchstaben benötigt.

Die folgende Übung ist eine der Gehirntraining Übungen, die sich schnell und einfach jederzeit durchführen lässt. Zu Beginn startet man mit seiner starken Hand. Nun berührt man mit dem Daumen nacheinander alle Finger. Man beginnt mit dem Zeigefinger und arbeitet sich vor bis zum kleinen Finger. Von dort an wandert man wieder zurück bis zum Zeigefinger. Klappt dies problemlos, kann man das gleiche mit der schwächeren Hand durchführen. Um den Schwierigkeitsgrad weiter zu erhöhen, kann man diese Übung nun mit beiden Händen gleichzeitig oder auch versetzt machen. Diese Übung fordert beide Gehirnhälften und unterstützt die Koordination.

Weitere Übungen im Gehirntraining Seminar (Zürich, Schweiz)

Anhand o.g. Übungen aus dem Bereich des Gehirntraining lässt sich zeigen, dass das regelmäßige Trainieren unser geistigen Fitness gar nicht so aufwendig ist. In unseren Züricher Seminaren lernen Sie weitere effektive Übungen, die Sie jederzeit anwenden können. Wichtig ist, dass man sich die Zeit für diese Gehirntraining Übungen nimmt, um die geistige Fitness aufrecht zu erhalten. So findet man sich nicht nur im Alltag besser zurecht, sondern beugt auch noch Krankheiten wie Demenz vor. Viele dieser Übungen können problemlos und unkompliziert in den Alltag integriert werden. Gehirnjogging Seminare finden auch in diesem Jahr noch reichlich statt, schauen Sie einfach in der Übersicht nach.

Demenkrankheiten vorbeugen

Demenzkrankheiten schränken die kognitiven Fähigkeiten je nach Stadium mittel bis stark ein. Im fortgeschrittenen Stadium können auch motorische Einschränkungen auftreten. Um dem vorzubeugen bzw. eine vorhandene Demenzkrankheit nicht weiter fortschreiten zu lassen, können regelmäßige Gehirntraining Übungen helfen. Es gibt viele unkomplizierte Gehirntraining Übungen, welche in den Alltag integriert werden, oder als spezielles Programm täglich oder wöchentlich durchgeführt werden können um die geistige Fitness zu trainieren.