Gehirntraining Wirkung – Wie und wie lange profitieren wir?

gehirntraining-wirkungGehirntraining ist sehr beliebt geworden, insbesondere bei älteren Menschen. Was bringt Gehirntraining? Was ist die Wirkung und wie lange hält diese an?

Wir wissen, dass Arbeitsgedächtnistraining – sofern es mit wissenschaftlich fundierten Methoden durchgeführt wird – nur Vorteile bringt. Aber wie lange können wir bzw. unser Gehirn von einem effektiven Training profitieren?

Jetzt für ein Seminar anmelden

Hierzu wurde im Jahr 2014 eine Studie im Journal of the American Geriatric Society veröffentlicht. Der Wissenschaftler George Rebok untersuchte insgesamt 2832 Studienteilnehmer, die ein Durchschnittsalter von 74 Jahren hatten.

Gehirntraining Probanden im Test

Um die Wirkung des Gehirntrainings zu analysieren schauen wir uns folgenden Versuch an. Die Probandinnen und Probanden nahmen an einem kognitiven Training teil, das aus zehn Sitzungen bestand. Das gesamte Training dauerte fünf bis sechs Wochen. Inhaltlich waren die Sitzungen folgendermaßen aufgebaut, wobei eine Gruppe jeweils nur einen der drei Bereiche trainierte:

  • Verarbeitungsgeschwindigkeit: Das Training der Verarbeitungsgeschwindigkeit erfolgte durch die Aufgabe, nach bestimmten Reizen zu suchen und diese schnellstmöglich aufzuzeigen bzw. zu benennen. Die Präsentationsdauer der gesuchten Stimuli wurde hierfür stetig verkürzt.
  • Gedächtnis: Zum Training des Gedächtnisses wurden den Studienteilnehmerinnen und -teilnehmern Techniken zum besseren Einprägen von Informationen vermittelt. Diese Techniken nennen sich Mnemotechniken.
  • Schlussfolgerndes Denken: Das Schlussfolgernde Denken wurde dadurch trainiert, dass die Probandinnen und Probanden Muster in Zahlenreihen erkennen sollten.

Bildschirmfoto 2015-08-03 um 17.38.23

Höhere Leistung durch Gehirntraining

Zehn Jahre später wurde von Rebok untersucht, ob sich Effekte des vor Jahren stattgefundenen Trainings auch noch in der Gegenwart zeigten. Hierzu wurde eine Vergleichsgruppe zur Hilfe genommen, welche kein Gehirntraining absolviert hatte, aber derselben Altersklasse angehörten. Die Ergebnisse verblüfften selbst den Wissenschaftler. Denn es kamen erstaunliche Langzeiteffekte zum Vorschein, die die Wirkung von Gehirntraining und Gehirnjogging deutlich bestätigen. Diese zeigten sich vor allem in folgenden Bereichen:

  • Die Verarbeitungsgeschwindigkeit bei den Probandinnen und Probanden, die am Gehirntraining teilgenommen hatten, war auch nach zehn Jahren noch höher als bei den Personen ohne Gehirntraining!
  • Die vor zehn Jahren trainierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer berichteten von deutlich weniger Alltagseinschränkungen im Vergleich zu der untrainierten Vergleichsgruppe!
  • Die Fähigkeiten zum schlussfolgernden Denken waren bei den Studienteilnehmerinnen und -teilnehmern mit Gehirntraining deutlich höher als bei den untrainierten Personen!

Sie möchten Ihren Fortschritt ebenfalls messen? Neuronalfit.ch bietet als erste Institution einen kostenlosen Gehirntest an. Der LIE-KAI-Test ist ein Test, der zuverlässig Ihre momentane flüssige Intelligenz misst.

Wissenschaftlich fundiertes Gehirntraining

Wenn man bedenkt, dass die Probandinnen und Probanden zum Ende der Studie im Durchschnitt bereits 84 Jahre alt waren, ist vor Allem die Wirkung bzw. Transferwirkung auf den Alltag ein höchst positiver Effekt. Wir kennen es vielleicht von uns selber, aber wahrscheinlich von unseren Eltern und Großeltern. Je älter die Menschen werden, desto mehr Einschränkungen treten im Alltag auf.

Man wird vergesslich, man braucht länger, ums ich an gewisse Dinge zu erinnern oder um alltägliche Aufgaben wie den Haushalt zu erledigen. Deshalb erscheint es doch höchst erfreulich, dass sich ein wissenschaftlich fundiertes Gehirntraining nicht nur auf die kognitive Leistungsfähigkeit auswirkt, sondern dass sich auch noch positive Effekte auf die Alltagsbewältigung und das gesamte Wohlbefinden zeigen. Gehirntraining ist somit sozusagen das „Rundum-sorglos-Paket“ für eine fitte Rente!

Und wieder einmal wird hier gezeigt, dass wir uns, unser Leben und unsere Gesundheit selbst in der Hand haben. Natürlich können wir es uns auf der Couch gemütlich machen und die Einschränkungen im Alter als natürlich hinnehmen. Ist ja auch bequem, denn dann muss man sein Leben nicht verändern und kaum Verantwortung übernehmen. Aber ist dies der richtige Weg? Möchten wir nicht viel lieber bis ins hohe Alter geistig – und natürlich auch körperlich – fit sein? Möchten wir uns nicht an die schönsten Erlebnisse in unserer Vergangenheit auch bis ins höchste Alter hinein erinnern können, so als ob es gestern geschehen wäre? Möchten wir nicht so lange es geht unsere Selbstständigkeit behalten und ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben führen, ohne auf Andere angewiesen zu sein?

Genau das können wir erreichen! Neuronalfit.ch steht uns hierbei zur Seite, mit fundierten Trainingskursen und Gehirntrainingübungen für die geistige Fitness, die auch in anderen Bereichen des Lebens positive Effekte nach sich ziehen!

Erfahrungen Sie auch mehr über Deutschlands Gehirnjogging Community Nr. 1, Neuronation. In Kooperation mit Neuronation bieten wir ein Superangebot.

 
Kostenloser Besucherzähler