Gehirnjogging Seminare (Schweiz)

Unser E-Book jetzt kostenlos sichern!

➤ Sie möchten im Alltag oder im Beruf geistig fitter sein?
➤ Sie möchten weniger Stress haben?
➤ Dann sind diese 10 Tipps ein Muss!

Die Forscher sind sich einig: Regelmäßiges Gehirnjogging verbessert die Fähigkeit des logischen Denkens, als auch die Merkspanne und das nachhaltig. Lernen Sie in unseren Gehirnjogging Seminaren (derzeit nur in Zürich / Schweiz) wie Sie Ihre geistige Leistungsfähigkeit mit effektiven Übungen (z.B. MAT-Gehirnjogging) optimal aktivieren.

Melden Sie sich jetzt für unser Gehirntraining Schnupperseminar an (mehr Informationen zum Schnupperseminar).

Anmeldung Einführungs-Seminar

Einige Highlights:

  • Wirkung von Gehirnjogging durch MAT-Übungen
  • Professionelle Weiterbildung zum Dipl. Gehirntrainer
  • Lebensqualität dank mentaler Fitness wesentlich erhöhen
  • Messen des Gehirn-Fortschritts
  • kostenloser Download von Übungen und Artikeln
  • Gutschein im Wert von CHF 100.- für Folge-Seminar
  • Gutschein für Golden-Member von neuronalfit
  • …viele weitere nützliche Themen für Ihre geistige Fitness!

Gedächtnistraining Referenz


Inhalte der Gehirnjogging Seminare

In den Seminaren wird zunächst die wissenschaftliche Begründung des Gehirntrainings und die Konzepte des MAT-Gehirntrainings erläutert und anschließend in entsprechenden Übungen trainiert. Weiterhin lernen Sie in den Gehirntraining Seminaren folgendes:

  • Was ist Gehirnjogging?
  • Zusammenhang zwischen körperlicher Fitness und Gehirnjogging
  • Wirkung und Training der MAT-Gehirnjoggingübungen
  • Wie man den Fortschritt der mentalen Fitness misst
  • Grundbegriffe des Gehirnjoggings (Arbeitsspeicher, Merkspanne, flüssige Intelligenz, kristalline Intelligenz etc.)
  • Gehirnjogging Ausbildung zum Dipl. Gehirntrainer MAT der S-GfG
  • Nutzen für den Alltag und Steigerung der Lebensqualität durch Gehirntraining

Wirksamkeit von Gehirnjogging

Seit Jahren untersuchen Forscher das Thema Gehirnjogging und haben nun hinsichtlich der Wirksamkeit viele Erfolge erzielt. Beim Gehirnjogging geht es darum das Arbeitsgedächtnis zu aktivieren. Nur wenn das gut trainiert ist, herrscht in unserem Kopf Ordnung und Regelmäßigkeit und somit die Voraussetzung für logisches Denken und Intelligenz. Alle Übungen in unseren Gehirnjogging Seminaren basieren auf den aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen, vorgestellt von einem professionellen Gehirntrainer.

Regelmäßiges Training

Gehirnjogging sollte zum Alltag dazugehören sind sich Forscher einig. Nur ein paar Minuten am Tag und schon wird das geistige Denken angeregt. Ganz wichtig: Gehirnjogging bringt nur etwas, wenn es auch Spaß macht. Unsere Gehirnjogging Schulungen und Kurse sind auch immer darauf ausgerichtet eine lockere und nette Atmosphäre zu bewahren. Vermeiden Sie langweilige und eintönige geistige Arbeiten. Routine bei der Arbeit oder immer dieselben Freizeitaktivitäten lassen das Gehirn erschlaffen. Folgen können sein: eine schlecht vernetztes Nervensystem, abnehmende Gedächtnisleistung oder Verlust der Fähigkeiten Lösungen zu finden. Das Gehirn muss man sich wie einen Muskel vorstellen. Mit der Zeit kann es sich durch gezieltes Training bzw. Jogging weiterentwickeln.

Gezieltes und effektives Gehirntraining

Gezielte Gehirnjogging Übungen sind viel effektiver als z.B. Kreuzworträtsel oder Sudoku. In unserem Gehirnjogging und Gedächtnistraining Kursen und Seminare lernen Sie welche Übungen sich am Besten für den Alltag eignen. Wichtig ist zu wissen, dass alle Areale des Gehirns gezielt trainiert werden können. Auch hier sind 5 bis 10 Minuten am Tag völlig ausreichend. Auch das Intelligenzvermögen kann binnen Wochen gesteigert werden. Es ist sogar möglich, die Gedächtnisleistung um ein Vielfaches zu steigern. Natürlich muss man auch beachten, dass ein gesunder Lebensstil ebenso eine wichtige Rolle spielt. Wer sich nur geistig weiterentwickelt und den Körper außen vor lässt, altert genauso schnell. Körperliche und geistige Fitness müssen in Einklang gebraucht werden, sind sich Forscher sicher. Die Durchblutung funktioniert besser und das Gehirn hat genug Sauerstoff.