Gedächtnistrainer Schweiz

Unser E-Book jetzt kostenlos sichern!

➤ Sie möchten im Alltag oder im Beruf geistig fitter sein?
➤ Sie möchten weniger Stress haben?
➤ Dann sind diese 10 Tipps ein Muss!

Ein gutes Gedächtnis ist sehr wichtig. Ohne unser Gedächtnis wüssten wir nicht wer wir sind, wo wir wohnen oder wer unsere Freunde und Familien sind, da wir sie nicht mehr erkennen würden. Deshalb ist es wichtig sein Gedächtnis regelmäßig zu trainieren und unser Erinnerungsvermögen zu stärken. Dadurch können beispielsweise auch Demenzkrankheiten vorgebeugt werden.

Nehmen Sie an unseren Seminaren für Gedächtnistraining teil (derzeit nur in Zürich / Schweiz) und steigern Sie mit unserem Gedächtnistrainer Ihre Gedächtnisleistungen. In den Seminaren lernen Sie mit welchen Übungen und Techniken, die auf neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren, Sie Ihre Gedächtnisleistungen und -fähigkeiten besser ausbauen.

Melden Sie sich jetzt für unser Gehirntraining Schnupperseminar an (weitere Informationen zum Schnupperseminar).

Anmeldung Einführungs-Seminar

Einige Highlights:

  • Wirkung des Gehirntrainings durch MAT-Übungen
  • Nachhaltiger Transfer für den Alltag ist gewährleistet
  • Professionelle Weiterbildung zum Dipl. Gehirntrainer
  • Lebensqualität dank mentaler Fitness wesentlich erhöhen
  • Messen des Gehirn-Fortschritts
  • kostenloser Download von Übungen und Artikeln
  • Gutschein im Wert von CHF 100.- für Folge-Seminar
  • Gutschein für Golden-Member von neuronalfit
  • …viele weitere nützliche Themen für Ihre geistige Fitness!

Gedächtnistraining Referenz


Gedächtnistrainer aus Zürich (Schweiz)

Ein Gedächtnistrainer hilft Ihnen dabei Ihr Gedächtnis zu stärken und zu trainieren. Durch die Verbesserung unserer Merkfähigkeit und die damit verbundene Steigerung unserer Gedächtnisleistung finden wir uns besser im Alltag zurecht. Um eine Steigerung unserer Gedächtnisleistung zu erzielen kann ein Gedächtnistrainer helfen. Er wählt passende Übungen aus und analysiert unsere Stärken und Schwächen. So können wir diese gezielt trainieren. Sollten Sie auf der Suche nach einem Gedächtnistrainer aus Zürich sein, so sind bei uns ganz richtig.

Gedächtnisleistung steigern mit einem Gedächtnistrainer

Ein Gedächtnistrainer zeigt Ihnen ausgewählte Übungen, mit denen Sie durch regelmäßige Wiederholung Ihre Merkfähigkeit steigern. Eine der besten Übungen um Ihre Merkfähigkeit zu verbessern, ist das Auswendiglernen. Dabei muss es nicht so trocken sein, wie wir es noch aus der Schule kennen. Wer keine Gedichte auswendig lernen mag, der kann sich an Liedtexten, Witzen oder Zeitungsartikeln orientieren. Das Auswendiglernen von Texten ist eine der besten Möglichkeiten zur Steigerung der Gedächtnisleistung. Eine weitere gute Möglichkeit um die Gedächtnisleistung zu steigern, ist das Spielen eines Memorys. Das Merken der verschiedenen Symbole erweitert Ihre Merkfähigkeit schon nach mehreren Tagen der regelmäßigen Übung.

Gedächtnistrainer empfehlen tägliche Übungen

Eine einfach tägliche Übung um die Gedächtnisfähigkeit zu steigern, welche auch sehr gerne von Gedächtnistrainern verwendet wird, ist das Wiedergeben des Tages. Dadurch setzen wir uns mit dem Erlebten auseinander. Es wird tiefer im Gehirn gespeichert und ist dort länger abrufbar. Dinge über die man sich unterhalten hat, werden tiefer im Gehirn verankert und besser verknüpft. Durch die gesteigerte Anzahl von Verknüpfungen ist es möglich, sich länger an Dinge zu erinnern. Dabei ist es wichtig, bei den Erzählungen genau auf Details zu achten. Dazu gehören beispielsweise die Uhrzeit des Aufstehens, was man gefrühstückt hat, was man eingekauft hat oder wem man auf der Straße begegnet ist.

Eine weitere Übung zum Steigern der Gedächtnisleistung, die von Gedächtnistrainern empfohlen wird, ist das Beschreiben von Gegenständen. In diesem Fall schaut man sich einen Gegenstand ganz genau an. Dabei spielt es keine Rolle, ob man ihn oft im Alltag verwendet oder ob es sich dabei um einen neuen Gegenstand handelt. Diesen Gegenstand schaut man sich etwa eine Minute lang an. Danach räumt man ihn an einen Ort, wo man ihn nicht mehr sehen kann. Anschließend versucht man diesen Gegenstand sehr genau und detailliert zu beschreiben. Dabei ist es besonders wichtig, auf Besonderheiten und Details des Gegenstandes zu achten und diese besonders genau und detailliert wiederzugeben.