Arbeitsgedächtnis messen und flüssige Intelligenz

Wer sich regelmäßig mit Gehirn- oder Arbeitsgedächtnistraining auseinandersetzt, möchte nicht nur mehr Transparenz über seinen laufenden Gehirnfortschritt erfahren sondern auch verstehen, was er eigentlich trainiert. Der Unterschied zwischen flüssiger und kristalliner Intelligenz werden erklärt sowie der Zusammenhang mit dem Arbeitsgedächtnis. Weiter bietet Neuronalfit.ch  als erste Institution einen kostenlosen Test, den LIE-KAI-Test an, der zuverlässig Ihre momentane flüssige Intelligenz misst.

Was ist der Unterschied zwischen kristalliner und fluider (flüssiger) Intelligenz?

Betrachten Sie zuerst untenstehendes Bild über den Intelligenzverlauf von kristalliner und flüssiger (fluider) Intelligenz im Verlauf der Lebensspanne. Darin erkennt man den schnelleren Zerfall der flüssigen Intelligenz.
Der Verlauf der kristallinen Intelligenz nimmt wesentlich weniger stark ab. Somit versteht man die folgende Erklärungen etwas besser.

Die Kristalline Intelligenz

Kristalline Intelligenz umfasst alles Wissen, welches im Leben eines Menschen erworben wird. Deshalb ist Kreuzworträtsel lösen im Wesentlichen das Suchen und Auffinden von Informationen im Gehirn also eher ein Aspekt der kristallinen Intelligenz. Der Verlust dieses gespeicherten Wissen nennt man oft Gedächtnisverlust. Die laufende Anreicherung von Wissen und Erfahrungen während der Lebensspanne erhöht die kristalline Intelligenz. Der Stand der kristallinen Intelligenz misst man auch in sogenannten IQ-Tests.

Die flüssige (fluide) Intelligenz

Unter flüssiger(fluide) Intelligenz gehören Fertigkeiten wie Probleme lösen. Muster erkennen. lernen, Analysen von Aufgaben, räumliche, logische und numerische Fähigkeiten. Hierzu gehören ua. Schach spielen, musizieren, Mathematik treiben, Auseinandersetzen mit Enkeln oder sich zurecht finden in neuen Situationen. Obwohl das Potential der flüssigen Intelligenz genetisch gegeben (disponiert) ist, lässt sich die flüssige Intelligenz gezielt durch Gehirnübungen trainiert werden (siehe roter Bereich in der Graphik) und somit innerhalb des individuellen Potentials maximal ausschöpfen. Genau dieses Ausschöpfen kann jeder Mensch selber beeinflussen und somit seine Lebenssituation positiv beeinflussen.

Durch Gehirntraining wird vor allem die flüssige Intelligenz trainiert und verbessert und somit die sogenante Arbeitsspeicherkapazität.

Der aktuelle Stand der flüssigen Intelligenz kann man mit dem kulturneutralen LIE-KAI-Test gemessen werden.

Bildschirmfoto 2013-11-24 um 10.17.32

Abbildung 1: Einfluss von Arbeitsgedächtnistraining auf die flüssige Intelligenz

Tägliches nachhaltiges Gehirntraining von 15-20 Min. und regelmäßiges sinnvolles aerobes Bewegungstraining führen zu körperlicher und geistiger Fitness, die längstmöglich eine hohe Lebensqualität garantiert! (Zitat: Marcel Liechti, Gehirntrainer GfG)

Als neutraler Gehirntester empfehlen wir aus Überzeugung einer der folgenden drei Varianten des Gehirntrainings / Gedächtnistrainings. Anhand einer extensiven Evaluation von Gehirn-Jogging-Programmen auf dem Gehirntraining-Markt ist unser klarer Testsieger Neuronation. Das auf wissenschaftlicher Basis basierte Gehirntraining des Neuronation-Programms deckt unsere Anforderungen am Überzeugendsten ab. Den Gehirnfortschritt können Sie dann völlig kostenlos, wöchentlich mit unser Mess-App messen.

LIE-KAI Test zur Messung der flüssigen Intelligenz

Im Gegensatz zu herkömmlichen IQ-Tests, misst der LIE-KAI-Test den aktuellen Zustand des Arbeitsgedächtnisspeichers (Working Memory), die Arbeitsgedächtniskapazität. Diese Kapazität ist ein Maß für die flüssige Intelligenz, welches angibt, wie flexibel sich das Gehirn und Gedächtnis auf neue Alltags-Situationen einstellen kann bzw. wie groß die momentane Lernfähigkeit im Beruf, Schule, Studium oder im Alltagsprozess ist.

Wichtig, lesen sie neuronalfit-appvor dem Download die folgenden beiden Hinweise:

  1. Wer die kostenlose Neuronalfit App benutzt muss wissen, dass die ersten drei Messungen dazu dienen eine solide Messbasis zu bestimmen. Diese Basis wird auf 100% gesetzt. Dadurch wird Ausgangsbasis nicht zufällig gesetzt, dh. unabhängig vom ersten Test. Ab der vierten Messung gibt dass erzielte Resultat an, um wie viel Prozent sich die aktuelle Gehirnleistung und Gedächtnisleistung verbessert hat.  Der nur wöchentlich durchführbare Test ist zuverlässig. Den Rest können Sie direkt auf der Anleitung auf dem App nachlesen.
  2. Wer nachhaltig die Gehirnleistung verbessern möchte, sollte seriöses regelmäßiges Gehirntraining betreiben.

    Wir empfehlen aus Erfahrung eine der folgenden drei Varianten zu nutzen:
  1. Neuronation Superangebot
  2. MAT-Handübungen auf der Basis der GfG
  3. Beratung durch Neuronalfit

Übungen für Ihr Gehirn

  • ÜB1  – Übungsschwerpunkt: Kombinationsfähigkeit BlockH1-ueb1
  • ÜB2 – Übungsschwerpunkt: Konzentration , Kombinationsfähigkeit BlockH1-ueb2
  • ÜB3 – Übungsschwerpunkt: Konzentration  BlockH1-ueb3
  • ÜB4 – Übungsschwerpunkt: Konzentration  BlockH1-ueb4

Die Lösungen finden Sie weiter unten.

Leitidee von Neuronalfit: Geistige-Fitness durch Gehirntraining hat sich in den letzten Jahre sehr stark durchgesetzt.

Leitidee von Neuronalfit: Geistige-Fitness durch Gehirntraining hat sich in den letzten Jahre sehr stark durchgesetzt.

Lösungen:

Üb1: Gesamtsumme = 250
Üb2: W und S
Üb3: a) 5+4-3+5=11, b) 5+3-4+3=7, c) 6-4+5-3=4, d) 4+5-3+4=10, e) 2+4-3+5=8
Üb4: ALSTER